Neue Gold-Allzeithochs: Der Goldrausch geht weiter

Gold gains value © Own image

Update 9.April: Der Goldrausch geht weiter. Der Kurs für das Edelmetall kletterte in den letzten Wochen von einem Allzeithoch zum nächsten. Korrektur- oder Konsolidierungsphasen gab es praktisch nicht. Aktuell in der zweiten Aprilwoche wurde die Feinzunze Goldzwischenzeitlich (intraday) für 2365 Dollar bzw. 2177 Euro gehandelt.

Update 21.März Der Goldpreis 2024 knackt gerade alle Rekorde. Schon Anfang März erreichte der Preis die Feinunze Gold ein neues Allzeithoch – sowohl in Dollar als auch in Euro (Schusskurs).

Am 20.März erhielt der Goldpreis nochmals einen Schub und schloss mit einem Kurs von 2.199 US-Dollar und startete mit über 2.200 Dollar in den nächsten Handelstag. So viel wert war Gold noch nie! Auch in Euro übersprang der Kurs erstmals die Marke von 2.000 Euro.

No historical data available

Previous Gold Highs in Euro & Dollar

Seit Anfang März befindet sich der Goldpreis auf einem Höhenflug und hat dabei in den vergangenen Wochen mehrfach neue All-Time-Highs (ATH) gerissen. Zuvor lag das bisherige Allzeithoch in Dollar bei 2.077 US-Dollar / Feinunze und datierte auf den 28.Dezember 2023. In Euro gerechnet erreichte der Preis für die Feinunze Gold am 4.Dezember das bisherige ATH von 1965 Euro (Intraday – also während des Handelstages –  lagen die Preise für die Feinzunze im Dezember 2023 zwischenzeitlichen  sogar bei 2.135 US-Dollar bzw. hatten die Marke von 1.950 Euro / Unze gerissen.)

Für den Aufwind gesorgt hatte damals mitunter eine Rede von US-Notenbankchef Powell zur Zinspolitik der FED, aus welcher sich Anleger in ihren Zinserwartungen bestätigt sehen.

Why is the gold price going so high right now

Auch der jüngste Anstieg des Goldpreises hängt wie so oft mit der Geldpolitik der Amerikanischen FED zusammen. Am 20.März wurden die Ergebnisse der letzten Sitzung präsentiert, deuteten die Entscheidungsträger an die Leitzinsen bis Ende 2024 in meheren Schritten um einen dreiviertel Prozentpunkt senken wollen. Auch wenn die Zinsen jetzt unverändert blieben rechnet ein Großteil der Analysten, dass die erste Zinssenkung im Juni stattfinden könnte. In Folge dessen sanken die Anleiherenditen und auch der Dollar gab nach und zog den Goldpreis auf ein Rekordniview.

Denn das per se zinslose Gold würde von einem Rückgang der Leitzinsen profitieren und für Anleger gegenüber anderen Assets wieder attraktiver werden. Die Nachfrage und somit der Preis dürften dann steigen.

Als weiterer Treiber gelten die aktuellen Konflikte in der Ukraine und im Nahen Osten. Gold gilt als Krisenwährung und geopolitische Unsicherheiten treiben Anleger oft in den „sicheren Hafen“ Gold. Die steigende Nachfrage sorgt für einen höheren Preis.

Und geopolitische Spannungen gibt es zuhauf: In seiner Rede zur Lade der Nation drohte Putin wieder unverhohlen dem Westen, ja auch den Einsatz von Atomwaffen führte er an, sollten westliche Soldaten – wie zuletzt vom französischen Präsident Macron ins Spiel gebracht – in der Ukraine zum Einsatz kommen.
Im Nahen Osten scheint ein Ende des Gaza-Kriegs, selbst eine Waffenruhe momentan in weiter Ferne. Dazu kommt das die Huthi-Rebellen im Roten Meer durch Angriffe auf Frachter und Handelsschiffe die sensiblen Lieferketten stören.
Gespannt blicken Analysten auch nach China, wo aktuell der Nationale Volkskongress tagt, wobei der Fokus klar auf Staats- und Parteichef Xi Jinping liegt. Nachdem die chinesische Wirtschaft schwächelt, könnten Drohungen gegenüber Taiwan wieder zunehmen und einen neuen Konfliktherd befeuern.

Ein anderer Grund für den hohen Goldpreis liegt in der hohen Nachfrage der Zentralbanken. Vor allem die BRICS-Staaten stoßen US-Staatsanleihen ab und tauschen große Teile ihrer Dollarreserven in Goldreserven um.

Different gold prices in different markets

There is no such thing as a uniform gold price worldwide. The reason is that there is not only one market for gold, but several markets exist in parallel.

On the one hand, one has to distinguish between the gold market for physical gold and the gold market for "papergold", i.e. for derivatives such as gold certificates, gold futures or options. While paper gold is mainly traded on the stock exchanges in New York and Tokyo, the marketplaces for physical gold are located in London, Zurich and Hong Kong.

400oz Good Delivery Bars from C. Hafner

The professional gold market, on which banks, wholesalers and investors trade in real, i.e. physical, gold, is organized as over-the-counter (OTC) trading. This means that instead of having the price of gold determined by an "official" exchange price, the price is negotiated between the buyer and the seller. In these OTC transactions, only good-delivery gold bars are traded, as these are standardized and do not involve any premium, so to speak.

Gold Fixing & LBMA Gold Price

However, in order to have a "benchmark" for OTC trading, traders worldwide are guided by the gold price of the London Bullion Market Association (LBMA). This price is negotiated by the members of the London Bullion Market Association (LBMA) and specifies the value in U.S. dollars at which an ounce of gold is traded. The price is based on the volume of buy and sell orders that member banks settle on behalf of their customers. This LBMA price replaced the London Gold Fix in 2015, where originally only 5 banks set the benchmark price in the gold fixing.

The LBMA price is fixed twice a day, in the morning at the AM Fix at 10:30 GMT and in the afternoon at the PM Fix at 15:00 GMT. Since the price at the afternoon gold fix (PM Fix) is also used by central banks and gold miners, it can also be used as the daily price for gold.

Gold Spot

The gold spot, on the other hand, is the real-time price on the gold market. This spot price is the price of gold, which can be found on the Internet on various platforms and is updated every second.

The current gold price
is loaded.

0,00  / kg

The gold spot is now based on the actual traded prices for gold as paid at the most important gold trading centers. It is always an average value, into which the prices of the last transactions flow, as well as the currently most favorable offer price for a troy ounce (ask price) and the highest demand price for the troy ounce (bid price).

While the LBMA price always serves as a reference, the play of supply and demand, physical as well as the 200-fold abundance of derivatives, strongly influences the live price and can cause it to fluctuate wildly even within a short period of time.

Therefore, the spot price can also differ significantly within the trading day (intraday) from the last price (closing price) at the end of the trading day. The Gold Spot is therefore the attempt to create a kind of stock exchange price for gold.

Gold price development Outlook

Wie sieht die Goldpreisentwicklung in Zukunft aus?

Aus unserer Sicht war Gold in den letzten Monaten massiv unterbewertet. Die Probleme im weltweiten Wirtschafts- und Finanzsystem sind tatsächlich langfristig und permanent. Die Inflation ist noch lange nicht besiegt. Vor allem in Europa sind die Zahlen noch deutlich höher als in den USA. Steigende Zinsen, hohe Energiepreise und eine steigende Last an Steuern und Abgaben schwächen die Volkswirtschaften in Europa.

The crisis currency gold will therefore continue to be in demand, and perhaps even more so, thus fulfilling its role as a crisis-proof investment and inflation anchor.

Gold kaufen oder verkaufen – Was soll ich nun tun?

Generell empfehlen wir aber immer Gold nicht als Spekulationsobjekt zu nutzen. Gold ist eine hervorragende Langzeitanlage. Als kurzfristiges, spekulatives Investment eignet sich das Edelmetall nicht. Wenn Sie wie wir glauben, dass Gold langfristig weiter steigt, können Sie natürlich jetzt investieren. Besser ist es kontinuierlich in regelmäßigen Abständen und unabhängig vom aktuellen Goldpreis Anlagegold zu kaufen. Dadurch gleichen sich langfristig Höhen und Tiefen aus.

Wer Gold verkaufen möchte, besonders in Form von altem Schmuck, wie Goldringe, Ketten oder anderem Erbschmuck, kann aber jetzt die Gelegenheit nutzen und vom hohen Goldpreis profitieren. Da sich die Ankaufspreise primär am Goldspot orientieren, bekommen Sie für ihr Altgold momentan so viel Geld wie nie.

 

You want to buy or sell gold?

Come now for a personal, non-binding and serious consultation in one of our branches in Vienna or visit our online store.
Our branches
To the store

You might also be interested in

News, background information and updates on the topics of gold & silver.

other contributions