Silber Wiener Philharmoniker 1 Unze – differenzbesteuert

23,60 

Bei Gold & Co können Sie Silber in den verschiedensten Formen kaufen, neben Anlagemünzen aus Silberund Silberbarren, auch in der Form von Sammlermünzen. Während bei Verkauf von Silberbarren immer der Regelsteuersatz von 20% greift, können Silbermünzen und auch Münzbarren, die als gesetzliches Zahlungsmittel gelten, oft unter Differenzbesteuerung verkauft werden.

Bildnachweis: Mit freundlicher Genehmigung der Münze Österreich

Fall Sie eine höhere Menge an Gold bestellen möchten können Sie hier eine Anfrage schicken.

ANFRAGE

Sie möchten Informiert werden
wenn ein Artikel wieder Lagernd ist?

LAGERBENACHRICHTIGUNG

Vorrätig

Artikelnummer: AGWP11DIFF Kategorie:

Beschreibung

Was ist Differenzbesteuerung?

Ein Begriff auf den der interessierte Edelmetallkäufer immer wieder stößt, ist der der „Differenzbesteuerung“. Doch was steckt hinter diesem Konzept? Und bringt die Differenzbesteuerung dem Käufer Vorteile oder sogar Nachteile? Während Gold in Österreich und der EU von der Mehrwertsteuer befreit ist, kann bei Silber immerhin eine besondere Form der Umsatzsteuer greifen.von Experte Mag. Walter Hell-HöflingerDie Differenzbesteuerung ist eine Sonderform der allgemein bekannten Mehrwertsteuer. Um sie zu verstehen, muss man die Mehrwertsteuer, als Verbrauchssteuer für den Konsumenten verstehen – eine Verbrauchs-Steuer, die alle aktiven Unternehmen für den Staat auf Ihre Leistungen und Produkte einheben und einmal monatlich an das Finanzamt abführen. Die Höhe der anzuwendenden Steuersätze, sowie welcher Steuersatz auf welches Produkt aufgeschlagen werden muss, wird im Umsatzsteuergesetz (UStG) geregelt. In Österreich betragen die Regelsätze für die Umsatzsteuer dabei regulär 20%, bzw. ermäßigt 10%. Im UStG sind aber auch zahlreiche Sonderformen geregelt, die sich aus dem Geschäftsalltag ergeben oder diesen vereinfachen. Dazu gehören etwa die Reverse-Charge Regelung unter Firmen, bei der die Umsatzsteuer dann zwar gerechnet, aber nicht bezahlt wird, oder eben auch die Differenzbesteuerung.Der Grundgedanke der Differenzbesteuerung ist es, eine steuergerechte Lösung für Waren in Sekundärmärkten zu bieten. Dabei wird die Mehrwertsteuer nicht auf den Gesamtpreis, sondern nur auf die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis der Ware angewendet.Praktisch übersetzt bedeutet dies, dass bestimmte (Gebraucht-) Waren (z.B. Autos, Kunstgegenstände, Schmuck, numismatische Münzen usw.), für die ja bereits einmal von einem Konsumenten die Mehrwertsteuer entrichtet wurde, bei einem neuerlichen Verkauf durch einen Händler nicht mehr mit der Mehrwertsteuer auf den Gesamtbetrag, sondern nur auf die Händlerspanne bezahlt werden muss. Das rechtlich Wichtige dabei ist, dass die Mehrwertsteuer bereits einmal bezahlt wurde.Weiterlesen

Zusätzliche Information

Gewicht

Hersteller

Material

Serie

Feingewicht

1 Unze

Feingehalt

999