Asien – Stärke des Tigers | Silbermünze

83,90 

Serie: Die Augen der Kontinente
Nennwert:
 20 Euro
Durchmesser:
34,00  mm
Material: 925 Silber
Feingewicht: 20,74 g
Gewicht: 22,42 g

Nur noch 2 vorrätig

Preis-Radar

Artikelnummer: 20EURTIGER Kategorien: , ,

Beschreibung

Eine Münze verziert mit einem Swarovski® Kristall 

Aus der Serie „Die Augen der Kontinente“

Seine roten funkelnden Augen, gefertigt aus Kristallen von Swarovski®, strahlen vor Lebenskraft. Der König der Tiere, wie er in Asien genannt wird, hat keine natürlichen Feinde, aber viele Verehrer. Seit Urzeiten bewundern die Menschen Asiens seine auffällige Schönheit.

Der König des Dschungels

Seit jeher lebt der König der Tiere in Asien. Die Kulturgeschichte dieses Kontinents ist dicht bevölkert von Tigern. Alle Kraft und Macht wird ihnen zugetraut. In China galt und gilt die Raubkatze als Symbol für Stärke und Tapferkeit. Ebenso spielt er im Hinduismus eine gewichtige Rolle: Die vielarmige Göttin Durga wird gerne auf einem Tiger reitend dargestellt.

Als Krafttier gilt der Tiger als ein friedvolles Wesen, aber auch als eines, das sehr wohl zu kämpfen weiß, wenn es darauf ankommt. Das Chinesische „Jahr des Tigers“ begann am 1. Februar 2022.

Die Münzbilder

Die Wertseite stellt im Zentrum einen Tiger in Bewegung dar. Neben ihm ist ein Bambuswäldchen angedeutet. Das Motiv wird umrundet von einem Ornament, das an Mandalas erinnert, an Schaubilder, denen in der Kultpraxis des Hinduismus und Buddhismus eine magische Bedeutung zukam.

Die andere Seite zeigt bildfüllend den mächtigen Kopf eines Tigers, dessen Antlitz wie von punktförmigen Schmuck-Narben verziert scheint. Kräftig leuchten seine Kristall-Augen von Swarovski®. Übrigens steht die Farbe Rot für Stärke und Energie.

Text mit freundlicher Genehmigung von Münze Österreich.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 0.02242 kg
Feingehalt

925,00

Gewicht

Feingewicht

20,74g

Material

Serie

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Asien – Stärke des Tigers | Silbermünze“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert