Menü

Goldpreis in Euro: Gold gewinnt deutlich nach Trump-Wahlsieg

„Wer Gold hat, macht die Regeln.“ – Donald Trump, 45. Präsident der USA.


von Walter Hell-Höflinger

Donald TrumpAktueller Goldpreis schießt in die Höhe, als am Mittwochmorgen um 08:30 die Nachricht bekannt gegeben wurde, dass Donald Trump der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird. Nachdem sich die Wahlmänner die Stimmen in den Schlüsselstaaten Florida und Ohio gesichert hatten, stieg die Wahrscheinlichkeit über Nacht für einen Trump-Sieg dramatisch. Ob das nun gut oder schlecht ist sei dahin gestellt. Doch eines ist gewiss: Trump ist weniger berechenbar als alle anderen Präsidenten. Er wird außen-, sicherheits- und wirtschaftspolitisch als Risiko gesehen, was sich auf die Finanzmärkte auswirkte. Ein weltweiter Börsensturz war die Folge – Kurse von Aktien und Anleihen fielen und Anleger flüchteten ins Gold. Im Gegenzug stieg der Goldpreis um knapp 1000€ (ca. 950 Dollar) pro Kilogramm, was einem Plus von 3,5% bedeutet. Analysten der niederländischen Bank ABN Amro prophezeien einen Kursanstieg auf 1.850 USD je Feinunze (31,1 Gramm, + 45%) bei Trumps Einzug ins Weiße Haus. "Wir erwarten, dass Trumps Politik inwärtsgewandt ist und er die Grundlagen der US-Wirtschaft schwächen wird. Außerdem könnten seine Rethorik und seine möglichen politischen Maßnahmen im Inland und international bestenfalls für Unsicherheit sorgen und schlimmstenfalls zu einem Aufruhr führen", äußerte sich Georgette Boele, Währungs- und Edelmetallexpertin von ABM Amro gegenüber CNN Money. Auch die Zinsanhebung der Fed (geplant: Dezember 2016) dürfte nun passé sein. Die Charts sprechen für eine Goldrallye nach oben.Goldchart


Informieren Sie sich jetzt über unseren tagesaktuellen Goldpreis in Euro!

 

Mit wachsender Unsicherheit in den Märkten und in der Politik, entsteht sowohl bei Finanzexperten wie auch beim sogenannten „kleinen Mann“ das Bedürfnis, auf Werte zu setzen, die sich über mehrere tauschen Jahre als werterhaltend, oft auch als wertsteigernd, bewiesen haben. Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin und Palladium sind gute Beispiele hierfür, ins Besondere stieg die Nachfrage nach Goldbarren stark an. Für Laien in der Geldanlage sind die Auswirkungen auf den Goldpreis oftmals schwer einzuschätzen. Hinzu kommen schwankende Kurse unterschiedlicher Währungen und dessen Auswirkungen – insbesondere vom US-Dollar – die den Preis vom goldenen Edelmetall beeinflussen. Ein Vertrauen auf Experten und Analysten des Marktes, ist häufig unverzichtbar, wenngleich man auch sein eigenes Gefühl nicht unterschätzen sollte. Wer Edelmetalle (Barren und Münzen) als Wertanlage für sich entdeckt hat und Geld in Gold anlegen will, sollte trotzdem, unabhängig vom Goldpreis und geopolitischen Ereignissen, langfristig denken.

 

Der Goldpreis in Euro und seine aktuelle Entwicklung in Konfliktzeiten

Beim Geld in Gold anlegen und der Schwankungen der Preise durch weltpolitische Ereignisse, rückt zwangsläufig der Konflikt zwischen Russland und den USA in den Vordergrund. Auch wenn es sich auf den ersten Blick nicht um einen Wirtschaftskonflikt zu handeln scheint, der zudem jenseits der Grenzen der Europäischen Union stattfindet, sind die Auswirkungen auf die Preise von Gold und Silber erkennbar. Renommierte Trendforscher wie der US-Amerikaner Gerald Celente haben deutlich gemacht, dass der Goldpreis gerade zum ersten Höhepunkt des politischen Konfliktes hin stieg. Währungen sind in Krisenzeiten stark angreifbar, Gold jedoch ein sicherer Hafen für die eigene Geldanlage. Ein Blick auf die Charts der einzelnen Monate im Jahr 2016 verdeutlicht das noch einmal: Der Goldpreis / EUR legte seit Jahresbeginn um ca. 25% zu und befindet sich aktuell bei 1207 Euro pro Unze (1 Feinunze = 31,1 Gramm). Nicht zu Letzt war auch der Brexit ein Grund dafür. Und auch hier wird die Korrelation zwischen Währung und Gold wieder sichtbar: Der Sterling/Dollar Kurs fiel auf ein historisches Tief von 1,50 auf 1,31 (Pfund / USD), währenddessen der Goldpreis nahezu explodierte.

Wer in Zeiten herrschender Konflikte Geld in Gold kaufen möchte, sollte sich jedoch nicht alleine auf die Einschätzung geopolitischer Ereignisse verlassen. Die Einschätzung durch Marktkenner und andere Analysten ist neben klassischen Medienberichten ein ebenso wichtiger Aspekt, der bei der Geldanlage in Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin oder Palladium mitspielen sollte.

 

Goldkurs in Euro könnte für die Jahre 2016 & 2017 ein starker Aufwärtstrend bevorstehen

Gold ist seit Jahresbeginn 2016 um rund 25% gestiegen und manche Experten schätzen sogar, das der Goldpreis 2017 noch weitere 20% steigen könnte. Ist es für eine Investition in Gold zu spät? Die Antwort lautet nein - Gold behält immer seine Kaufkraft und die Prognose für den Goldpreis in den nächsten Monaten ist positiv. Das spiegelt sich in den Aktien wieder: Wenn die Preise für Aktien sinken, ziehen die Investoren ihr Geld aus den Aktien ab. Oft wird dieses Geld in Gold veranlagt. Allerdings sollten Sie beim Kaufen die richtigen Produkte wählen. Goldmünzen , wie beispielsweise die Unze Wiener Philharmoniker oder Gold Dukaten, sind immer gute Anlageprodukte. Aber auch Barren zahlen sich aus. Diese bekommen Sie in der Größe von einem Gramm, über eine Feinunze, bis hin zu einem Kilogramm. Goldbarren machen besonders dann Sinn, wenn Sie das Geld langfristig in Gold anlegen möchten und davon ausgehen, diese Reserve nicht angreifen zu müssen. Als Tauschobjekt sind Goldbarren nur bedingt geeignet. Für den Laien ist es schwierig, den Wert eines Goldbarrens zu bestimmen. An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen Goldmünzen.

 

Über unseren Goldankauf in Wien zu neuen Sicherheiten gelangen

Sollten auch Sie sich Gedanken um Ihre Sparanlagen machen und auf eine Anlage vertrauen wollen, die sich seit Jahrzehnten und Jahrhunderten als wertstabil erweist, stehen wir Ihnen bei Gold & Co. gerne beratend zur Seite. Wir erörtern mit Ihnen Ihre persönliche Anlagestrategie und sagen Ihnen, worauf Sie bspw. beim Kauf von Goldbarren und Münzen achten sollten. Unser Goldankauf und -verkauf in Wien hilft Ihnen dabei, die Vorzüge des Edelmetalls zu entdecken oder sich durch den gezielten Verkauf, neue finanzielle Freiheiten zu schaffen. Besuchen Sie uns einfach in einer unserer beiden Filialen in Wien und entscheiden Sie sich gezielt für eine Geldanlage in Gold oder Silber, die Ihnen unabhängig von politischen und wirtschaftlichen Ereignissen eine langfristige finanzielle Sicherheit ermöglicht.

Informieren Sie sich jetzt über unseren tagesaktuellen Goldpreis in Euro!

Bewerten Sie diesen Artikel!
4.25 1 1 1 1 1 Ø 4.25 von 5 - 4 Bewertungen

icon phone Kontaktieren Sie uns!

Gold & Co.
01/23 50 222info@goldundco.at
Kein Termin notwendig.
Filiale 1090 Wien Filiale 1220 Wien

Über uns

Walter Hell-HöflingerMag. Walter Hell-Höflinger ist Firmengründer von Gold & Co. und seit mehreren Jahrzehnten in der Edelmetall-Branche tätig.

Er blickt auf eine über 120-jährige Familientradition in der Goldschmuckerzeugung und dem Edelmetallhandel zurück. Mehr...

Der Goldbrief

informiert Sie regelmäßig über Aktionen, Hintergrundinformationen und Aktuelles rund um die Themen Gold & Silber.